Empfehlung für
Einsteiger

HP Deskjet 2540

HP Deskjet 2540 Einsteiger getestet

Empfehlung für
Aufsteiger

Brother MFC-J470DW

Brother MFC-J470DW Aufsteiger Foto

Empfehlung für
Durchstarter

HP Officejet Pro 8620

HP Officejet Pro 8620 Durchstarter getestet

Empfehlung für
Vieldrucker

HP LaserJet Pro 200 M276NW

HP LaserJet Pro 200 M276NW Vieldrucker Foto

Empfehlung für
Allrounder

HP Officejet Pro 8600 Plus

HP Officejet Pro 8600 Plus Allrounder getestet

DrucktechnikTintenstrahlTintenstrahlTintenstrahlFarblaserTintenstrahl
WLAN
NFC
Druckauflösung4800 dpi6000 dpi4800 dpi1200 dpi4800 dpi
Druckgeschwindigkeit7 S. / Min.12 S. / Min.21 S. / Min.14 S. / Min.20 S. / Min
Papierformatemax. Din A4max. Din A4max. DIN A4max. Din A4max. DIN A4
Fax
Duplexdruck
HP Deskjet 2540 DetailsBrother MFC-J470DW DetailsHP Officejet Pro 8620 DetailsHP LaserJet Pro 200 M276NW DetailsHP Officejet Pro 8600 Plus Details

HP Deskjet 2540 Multifunktionsdrucker für Einsteiger

  • Drucken/Scannen/Kopieren
  • Sehr günstig in der Anschaffung
  • Drucken via Smartphone
  • HP Printer Control
  • WLAN-Funktion

Ein zuverlässiges Multifunktionsgerät für den kleinen Geldbeutel

Mit dem HP Deskjet 2540 sind Sie für jeden Büroeinsatz gerüstet. Ob Drucken, Scannen oder Kopieren, das Multifunktionsgerät aus dem Hause Hewlett-Packard ist ein wahrer Alleskönner, der trotz seines geringen Preises eine sehr hohe Druckauflösung liefert, denn die Druckauflösung im Farbmodus kann sogar auf bis zu 4800×1200 dpi optimiert werden

Drucken via Smartphone oder Tablet möglich

Neben den üblichen Funktionen kann dieser Allrounder auch über das Smartphone Druckaufträge empfangen. Dies ist sowohl mit Apple als auch Android Geräten möglich. Auch das Senden der Scandaten kann über die HP Printer Control App direkt auf das Mobilgerät gesendet werden.

Sparsames und kompaktes All-in-One Gerät

Mit dem Deskjet 2540 sparen Sie nicht nur sehr viel Platz sondern auch Energie uns somit bares Geld. Denn zum einen verfügt der Drucker über eine sehr kompakte Bauform und zum anderen ist er mit dem Energy-Star zertifiziert. Zusätzlich zur Stromersparnis können die Druckkosten mittels optionaler Druckpatronen um die Hälfte gesenkt werden.

Der Deskjet 2540 laut Stiftung Warentest „nur“ befriedigend

Laut Stiftung Warentest zeigt der Multifunktionsdrucker von HP vor allem in den Kategorien Kopieren, Tintenkosten und Vielseitigkeit einige Schwächen. Mit „gut“ wurden hingegen die Bereiche Scannen, Handhabung und Umwelteigenschaften bewertet. Die Preis-Leistung wird hier jedoch völlig außer Acht gelassen, daher bekommt der Deskjet 2540 von uns das Gesamturteil „gut“. Für diesen Preis bekommt man nämlich bei anderen Modellen gerade einmal eine Patrone.

nur 159,90 €
Notice: Undefined variable: prime in /usr/www/users/buerof/wp-content/themes/buero/mod-midoffer.php on line 6

Amazon.de
Unser Fazit

Insgesamt ist der HP Deskjet 2540 ein äußerst leistungsfähiges Multifunktionsgerät mit genialen WLAN-Funktionen.  Hier muss sich das Gerät nicht vor wesentlich teureren Geräten verstecken. Die Einrichtung geht im Handumdrehen über die Bühne und die kabellose Verbindung zum Handy ist ebenfalls im Nu erledigt.

» Aktueller Online-Preis: 159,90 € *

Buerotest.de
HP Deskjet 2540
86 %

Technische Details HP Deskjet 2540 Multifunktionsdrucker

DrucktechnikTintenstrahl
max. Druckauflösung in SW600 x 600 dpi
max. Druckauflösung in Farbe4800 x 1200 dpi
max. Druckgeschwindigkeit bei SW7 S. /Min.
max. Druckgeschwindigkeit bei Farbe4.S /Min.

Brother MFC-J470DW Multifunktionsdrucker für Aufsteiger

  • Drucken/Scannen/Faxen/Kopieren
  • Extrem hohe Druckauflösung
  • Web- und Mobile-Connect
  • Farb-Display
  • NFC

Duplexdruck und Erstellung von Broschüren mit dem MFC-J470DW

Die automatische Duplexdruckfunktion schont die Umwelt und spart Kosten, denn es wird deutlich weniger Papier benötigt. Im Treibermneü hat man zudem die Möglichkeit Broschüren im Format DIN A5 zu erstellen.

Ein Farb-Display für höchsten Bedienkomfort

Das integrierte 4,5cm Farbdsiplay ist gut ablesbar und gibt einen klaren Überblick über die Menüfunktionen. Wem das Display zu klein ist, der kann sich auch für die 6,8cm Touchscreen Version des MFC-J470DW, den MFC-J870DW, entscheiden. Durch den Zugriff auf die wichtigsten Funktionen direkt am Gerät ist auch kein PC mehr notwendig, was den Multifunktionsdrucker zum Stand-Alone.Gerät macht.

Fotodirektdruck in brillianter Aufösung

Die hohe Auflösung von bis zu 6000 x 1200 dpi ermöglicht beste Druckergebnisse und sucht in dieser Preisklasse seinesgleichen und dank der separaten Farbkartuschen können diese einzeln nach Bedarf ausgewechselt werden. Dies spart immense Kosten, da jede Grundfarbe bis zum Schluss verwendet werden kann.

Kabellose Konnektivität dank Mobile- und Web-Connect

Um von Ihren mobilen Geräte aus zu drucken oder gescannte Dateien zu empfangen hat Brother seine eigene Handy Applikation entwickelt, die sogenannte iPrint&Scan App. Sie ist sowohl für Apple- als auch Android-, Windows- und Kindle-Geräte verwendbar und intuitiv zu bedienen. Zusätzlich stehen auch Web-Connect-Dienste wie AirPrint und Google Cloud PrintTM zur Verfügung.

nur --- €
Notice: Undefined variable: prime in /usr/www/users/buerof/wp-content/themes/buero/mod-midoffer.php on line 6

Amazon.de
Unser Fazit

Der Brother MFC-J5910DW All-in-One ist ein wahres Multitalent, der mit seiner immens hohen Auflösung vor allem für grafisch versierte Leute zu empfehlen ist, die auf fotogetreue Darstellung wert legen. Das große Angebot an kabellosen Schnittstellen ist ebenfalls überzeugend. Hier ist das Preis-Leistungsverhältnis einfach Top!

» Aktueller Online-Preis: --- € *

Buerotest.de
Brother MFC-J470DW
91 %

Technische Details Brother MFC-J470DW Multifunktionsdrucker

DrucktechnikTintenstrahl
max. Druckauflösung in SW1200 x 1200 dpi
max. Druckauflösung in Farbe6000 x 1200 dpi
max. Druckgeschwindigkeit bei SW12 S. /Min.
max. Druckgeschwindigkeit bei Farbe10 S. /Min.

HP Officejet Pro 8620 Multifunktionsdrucker für Durchstarter

  • Farbdisplay mit Touchscreen
  • Duplexdruck
  • Dokumenteneinzug
  • 4800 dpi
  • Wlan
  • NFC

Sparsame Tintenstrahl-Technologie von HP

Normalerweise sind die Druckkosten bei einem Tintenstrahldrucker um ein vielfaches höher als die eines Laserdruckers. Auch die Druckgeschwindigkeit ist um einige Seiten pro Minuten langsamer. Doch Hewlett Packard schafft es mit diesem Drucker die Druckkosten gegenüber Laserdruckern um sage und schreibe 50% zu reduzieren, was sich vor allem bei Farbdokumenten rechnet.

Kabellose Kommunikation zum Drucker

Kaum ein Drucker wird heutzutage noch ohne WLAN-Schnittstelle ausgeliefert, so auch der HP Officejet Pro 8620. Aber nicht nur die modernste WiFi-Technologie ist an Bord sondern auch das durchaus praktische NFC wird unterstützt. Dies ermöglicht das Drucken von Inhalten auf dem Handy oder Tablet indem man das Gerät ganz einfach in die unmittelbare Nähe des Druckers hält.

Bedienkomfort dank großem Touchscreen mit Farbe

Das Display ist hell ausgeleuchtet und lässt sich aufgrund der ordentlichen Größe bequem mit dem Finger bedienen. Ebenfalls sehr bedienungsfreundlich ist der automatische Dokumenteneinzug. Dort kann ein Stapel Papier von bis zu 50 Blatt abgelegt werden, woruafhin jedes einzelne Dokument einzeln eingezogen und gescannt bzw. kopiert oder gefaxt wird. Man kann dank der Scan-to-Mail-Funktion sogar ein Dokumnet ganz einfach per Knopfdruck Scannen und direkt emailen ohne einen PC zu verwenden.

nur 359,00 €
Notice: Undefined variable: prime in /usr/www/users/buerof/wp-content/themes/buero/mod-midoffer.php on line 6

Amazon.de
Unser Fazit

Der Officejet Pro 8620 aus dem Hause HP ist besonders sparsam für eine Tintenstrahldrucker. Der Hersteller spricht von 50% Druckkostenersparnis gegenüber Laserdruckern. Dies macht ihn besonders für diejenigen attraktiv, die durchschnittlich mehr als 25 Seiten pro Tag drucken und dies auch oft in Farbe. Der HP erledigt die Druckaufträge ohne jegliche Probleme. Eine klare Kaufempfehlung unsererseits.

» Aktueller Online-Preis: 359,00 € *

Buerotest.de
HP Officejet Pro 8620
93 %

Technische Details HP Officejet Pro 8620 Multifunktionsdrucker

DrucktechnikTintenstrahl
max. Druckauflösung in SW1200 dpi
max. Druckauflösung in Farbe4800 dpi
max. Druckgeschwindigkeit bei SW21 S. / Min.
max. Druckgeschwindigkeit bei Farbe16,5 S. / Min.

HP LaserJet Pro 200 M276NW Multifunktionsdrucker für Vieldrucker

  • Drucken/Scannen/Kopieren
  • WLAN und Ethernet Funktion
  • Laserdruck in Farbe
  • Drucken via Smartphone
  • Instant-On-Technologie
  • Touchscreen-Display

Dem HP LaserJet Pro 200 M276 geht die Puste nicht so schnell aus

Dieser Multifunktionsdrucker ist ein wahres Arbeitstier und bietet sich vor allem für Vieldrucker an, denn seine Lasertechnik ermöglicht sehr hohe Druckkapazitäten von bis zu 700 Seiten. Zugleich können beste Druckergebnisse in Farbe erzielt werden, dank HP LaserJet Farbtonerkassetten mit ColorSphere Toner.

Auch die mobile Konnektivität kommt nicht zu kurz

Gescannte Bilddateien können direkt über Email, Netzwerkordner oder auch das Flash-Laufwerk weitergeleitet werden. Wireless- und integrierte Ethernetverbindung ermöglichen zudem die problemlose Druckerfreigabe im gesamten Büro. Durch das e-Print Verfahren von HP erleben Sie webbasierte Benutzerfreundlichkeit auf hohem Niveau. Innerhalb von nur wenigen Sekunden leiten Sie Druckaufträge von Ihrem Smartphone via Email an die geschützte Email-Adresse des Druckers, der dann die gewünschten Dokumente in einer Geschwindigkeit von bis zu 14 Seiten pro Sekunde ausdruckt.

Ein äußerst sparsames und effizientes Multifunktionsgerät

Die integrierte Auto-On/Auto-Off-Technologie schaltet den Drucker nach Bedarf automatisch ein oder aus und sorgt somit für eine erhebliche Stromersparnis. Die Instant-On-Technologie ermöglicht ebenfalls eine hohe Zeit- und Energieersparnis, denn im Vergleich zu anderen Laserdruckern ist keine lange Aufwärmphase nötig und die erste Seite wird bereits nach 19 Sekunden ausgegeben.

Vereinfachung der Arbeitsabläufe dank Touchscreen-Farbdisplay

Der integrierte Touchscreen mit einer Bildschirmdiagonalen von großzügigen 8,9 cm (3,5 Zoll) erleichtert die Bedienung des LaserJet Pro 200 um ein Vielfaches. Er erlaubt den blitzschnellen Zugriff auf Business Apps und Geschäftsinformationen lassen sich im Handumdrehen ausdrucken.

nur 545,00 €
Notice: Undefined variable: prime in /usr/www/users/buerof/wp-content/themes/buero/mod-midoffer.php on line 6

Amazon.de
Unser Fazit

Der HP LaserJet Pro 200 M276NW liefert alles was man für den Dauereinsatz im Büro benötigt. Er faxt, scannt, kopiert und druckt auf zuverlässige, kostensparende und zugleich qualitativ hochwertige Art und Weise. Die kabellose Anbindung an Handys und Netzwerk ist genial gelöst, das Display ist knackscharf und erhöht den Bedienkomfort ungemein.

» Aktueller Online-Preis: 545,00 € *

Buerotest.de
HP LaserJet Pro 200 M276NW
96 %

Technische Details HP LaserJet Pro 200 M276NW Multifunktionsdrucker

DrucktechnikFarblaser
max. Druckauflösung in SW600 x 600 dpi
max. Druckauflösung in Farbe1200 x 1200 dpi
max. Druckgeschwindigkeit bei SW14 S. /Min.
max. Druckgeschwindigkeit bei Farbe12 S. /Min.

HP Officejet Pro 8600 Plus Multifunktionsdrucker für Allrounder

  • Touchscreen mit Farbdisplay
  • WiFi 802,11b/g/n
  • Speicherkartensteckplätze
  • 3 Jahre Hersteller Garantie
  • Patronen inklusive

Multifunktionsdrucker für das professionelle Home-Office

Mit dem 8600 Plus bereichern Sie Ihr Heimbüro um einen echten Alleskönner. Er kann sowohl drucken, kopieren, scannen als auch faxen und spart dabei bares Geld. Durch eine hochentwickelte Tintenstrahl-Technologie erzielt der Drucker eine Ersparnis von bis zu 50% gegenüber handelsüblichen Laserdruckern. Auch die Papierkosten können dank automatischer Duplexdruck-Funktion um 50% reduziert werden. Gerade wenn man oft druckt, macht sich dies deutlich im Geldbeutel bemerkbar.

Dokumentenechte Ausdrucke nach §29

Die Papiertechnische Stiftung (PTS) in München hat der 8100er Serie von HP das Siegel „Dokumentecht“ verliehen. Dies können nur sehr wenige Druckermodelle vorweisen. Das PTS-Zertifikat ermöglicht rechtsgültige Ausdrucke für beispielsweise notarielle Beglaubigungen, Urschriften oder Urkunden. Die Zertifizierung nach §29 der Dienstordnung für Notare ist ein echter Meilenstein für die Tintenstrahltechnologie und vor allem dem neu entwickelten Drucksystem samt pigmentierten Tinten zu verdanken.

Optionale Verdopplung der Papierkapazität

Gerade bei häufigem Gebrauch des Druckers wird die Papierkassette recht schnell geleert. 250 Blatt reichen so meist nur für kurze Zeit. Um diese Zeit bzw. die Kapazität zu verdoppeln kann man den 8600 Plus mit einer größeren Papierzuführung aufrüsten.

Einfaches Drucken per Handy via Email

Hewlett Packard hat eine eigene kabellose Schnittstelle entworfen um Inhalte vom Handy oder Tablet zum Drucker zu senden. Das sogenannte HP ePrint-System ist simpel wie genial. Zunächst wählt man das gewünschte Foto oder Dokument auf dem Handy aus, sendet es dann via Email an die Drucker-eigene Adresse und lässt es im Anschluss ausdrucken.

nur 699,00 €
Notice: Undefined variable: prime in /usr/www/users/buerof/wp-content/themes/buero/mod-midoffer.php on line 6

Amazon.de
Unser Fazit

Ob Duplex-, Foto- oder dokumentenechtem Druck, der 8600 Plus vom Qualitätshersteller Hewlett Packard ist ein wahrer Alleskönner. Die neuartige Pigment-Druck-Technologie sorgt zudem für eine immense Ersparnis bei den Druckkosten und die kabellosen Zugriffsmöglichkeiten machen den Drucker für jedes Peripherie-Gerät nutzbar. Beim 8600 Plus ist das Geld sehr gut investiert.

» Aktueller Online-Preis: 699,00 € *

Buerotest.de
HP Officejet Pro 8600 Plus
97 %

Technische Details HP Officejet Pro 8600 Plus Multifunktionsdrucker

DrucktechnikTintenstrahl
max. Druckauflösung in SW1200 dpi
max. Druckauflösung in Farbe4800 dpi
max. Druckgeschwindigkeit bei SW13 S. / Min.
max. Druckgeschwindigkeit bei Farbe18 S. / Min.

Tintenstrahl oder Laser Drucker?

Was ist besser, Tintenstrahl oder Lasertechnik? Diese Frage wird immer wieder gestellt und ist nur schwer pauschal zu beantworten, da es ganz auf den gewünschten Einsatzbereich des Druckers ankommt, jedoch haben beide Systeme ihre Stärken, die im folgenden verdeutlicht werden sollen.

Vorteile von Tintenstrahldruckern

  • bessere Farbqualität im Bereich Fotodruck
  • auch für Bedrucken von CDs/DVDs oder Textilien geeignet
  • geringerer Preis der Einzelpatronen
  • keine Produktion von Feinstaub

Vorteile von Laserdruckern

  • bessere Druckqualität im Bereich Text
  • Ausdrucke sind licht- und wasserfest
  • Druckköpfe können nicht eintrocknen
  • geringfügig schnelleres Drucken möglich
  • höhere Druckkapazität pro Kartusche
Wie man sieht haben beide Drucktechnologien deutliche Vorteile aber auch entsprechende Nachteile, ein klarer Favorit kristallisiert sich daher nicht heraus und man muss sich im Vorfeld überlegen, was man mit dem Drucker hauptsächlich drucken will und auf welche Eigenschaften man Wert legt.

7 Tipps, die Ihnen helfen Druckkosten zu sparen

1. Bei Tintenstrahldruckern auf separat wechselbare Farbpatronen achten

Sehr viele Tintenstrahldrucker haben die verschiedenen Grundfarben in einer einzigen Farbkartusche vereint, das heißt, sobald eine der Farben leer geht die gesamte Farb-Kartusche ausgewechselt werden muss obwohl noch Restmengen der anderen Farben übrig sind. Eine klare Geldverschwendung.

2. Beim Kauf der Patronen kostengünstige Nachbildungen in Betracht ziehen

Zwar rät der Hersteller zur Verwendung von Originalpatronen, doch sind diese meist sehr teuer in der Anschaffung und haben zugleich eine geringerer Füllmenge als alternative Patronen von Drittherstellern. Diese Konkurrenz wird seitens der Markenhersteller oft durch gechippte Patronen ausgeschaltet, daher sollte vor dem Kauf des Druckers darauf geachtet werden, ob Ersatzpatronen anderer Hersteller verwendet werden können. Dies ist beispielsweise beim preisgünstigen HP Deskjet 2540 problemlos möglich.

3. Nicht von günstigen Druckerpreisen täuschen lassen

Oft locken die Hersteller mit verlockenden Preisen für ihre Druckermodelle. Von diesen sollte man sich jedoch nicht täuschen lassen, denn der eigentliche Kostenfaktor besteht aus den Anschaffungskosten des Verbrauchsmaterials, also den Patronen bzw. Tonern. Hier greifen die Hersteller dem Kunden tief in die Tasche, so kommt es oft vor, dass eine einzige Patrone bereits 80% des Druckers selbst ausmacht. Daher sollte man sich bereits vor dem Kauf über die Preise der Patronen für das jeweilige Modell informieren.

4. Schützen Sie die Tintenpatronen vor Austrocknung

Je seltener der Drucker genutzt wird desto höher ist die Gefahr des Austrocknens, daher sollten Sie den Drucker in regelmäßigen Abständen benutzen um die Funktionsfähigkeit der Patronen zu erhalten. Drucken Sie wöchentlich eine einzige Seite aus ist dies immer noch deutlich billiger wie eine neue Patrone zu kaufen.

5. Papier sparen durch Duplex-Druck

Nicht nur beim Verbrauch von Tinte und Toner kann Geld gespart werden, auch der Papierverbrauch spielt eine große Rolle, sowohl was die Umwelt als auch den Geldbeutel betrifft. Eine ideale Lösung bietet die sogenannte Duplexfunktion, welche von vielen Druckern wie dem MFC-J470DW aus dem Hause Brother unterstützt wird und das beidseitige Drucken ein und desselben Blatts erlaubt.

6. Wert auf Energiesparfunktionen legen

Was das Energiesparenbetrifft, sind nicht alle Multifunktionsdrucker auf dem neuesten Stand. Zwar sind viele von ihnen mit dem wichtigen „EnergyStar“ zertifiziert, wie beispielsweise der HP Deskjet 2540, doch gibt es noch weitaus ausgefeiltere und effizientere Technologien, wie die Auto-On/Off oder die Instant-On Funktion des HP LaserJet Pro 200.

7. Wechseln Sie die Schriftart

Neben den Druckereinstellungen und -eigenschaften bietet auch die Veränderung der Schriftart enormes Einsparpotential. Die Druckkosten können dadurch um bis zu 30% reduziert werden. In vielen Programmen ist als Standard die Schriftart „Arial“ eingestellt, diese gehört zu den Hungrigsten bezüglich des Tintenverbrauchs. Empfehlenswert sind die Schriftarten „Times New Roman“ und „Century Gothic“.

Diese Fragen sollten Sie sich vor dem Kauf stellen

Für welchen Einsatzbereich?

Bild: Wenn Sie hauptsächlich Bilder und Fotos drucken wollen müssen Sie besonders auf die Bauweise der Farbkartuschen Acht geben, da diese bei diesem Einsatzbereich besonders stark beansprucht werden. Um hier Kosten einzusparen empfehlen wir Drucker mit separaten Farbkartuschen um jede Farbe einzeln auswechseln zu können. Ebenso wichtig ist dann die Druckauflösung. Diese sollte dementsprechend hoch sein um detailgetreue Druckergebnisse zu erhalten. Mit sage und schreibe 6000 x 1200 dpi ist der MFC-J470DW in diesem Bereich besonders empfehlenswert.

Text: Benötigen Sie den Drucker hauptsächlich zum Ausdrucken von Unterlagen bzw. Texten genügt oft ein Schwarz/Weiss-Drucker. Die Auflösung spielt dann ebenfalls keine übergeordnete Rolle. Vielmehr sind je nach Druckmenge die Druckkosten entscheidend.

Wieviel wird gedruckt ?

Unter 25 Seiten/Tag: Bei einer derart geringen Menge an Ausdrucken raten wir zum Griff nach einem Tintenstrahldrucker, da sich dann der Aufpreis zu einem Lasergerät nicht lohnt.

Über 25 Seiten/Tag: Hier empfehlen wir den Kauf eines Laserdruckers wie den HP LaserJet 200, zwar ist der Anschaffungspreis ein deutlich höherer, doch durch den geringeren Druckkostenpreis pro Seite rentiert sich dieser bereits innerhalb kurzer Zeit.

Wie wollen Sie den Drucker verbinden ?

Netzwerk-Kabel: Nicht jeder ist glücklicher Besitzer eines WLAN-Routers, daher muss gerade in diesem Fall darauf geachtet werden, dass der zukünftige Multifunktionsdrucker über eine entsprechende Ethernet-Schnittstelle verfügt um ihn als Netzwerkdrucker verwenden zu können.

WLAN: Nicht alle Drucker unterstützten die WLAN-Technologie, achten Sie daraus beim Kauf daher auf die explizite Erwähnung dieser durchaus sinnvollen Funktion.

USB: Der USB-Anschluss ist der wohl meist verbreitete Anschluss der aktuellen Druckergeneration und wird auch von allen unserer oben genannten Empfehlungen unterstützt. Das einzige was in diesem Fall zu beachten wäre ist, ob das gewünschte Modell bereits ein USB-Verbindungskabel im Lieferumfang enthält um sich mögliche Mehrkosten für die Anschaffung eines solchen zu ersparen.

Welche Geräte wollen Sie anschließen?

PC/Notebook: Haben Sie lediglich den Wunsch einen PC bzw. ein Notebook mit dem Multifunktionsdrucker zu verbinden, so ist vor allem die USB-Funktion oder eventuell auch die WLAN-Funktion für Sie entscheidend. Diese muss von beiden Geräten gewährleistet sein um eine reibungslose Kommunikation zu ermöglichen.

Handy/Tablet: Wollen Sie auch von Ihrem Handy oder Tablet aus Druckaufträge erteilen oder auf diesem gescannte Dateien empfangen, muss der Multifunktionsdrucker über NFC, WLAN oder Bluetooth verfügen. Ersteres wird beispielsweise vom Brother MFC-J470DW unterstützt und unterstützt somit die kabellose Übertragung von Druckbefehlen zwischen Drucker und Smartphone innerhalb kürzester Zeit. Das gleiche gilt für die WLAN-Funktion, achten Sie jedoch darauf ob nur Apple oder auch Android-Geräte unterstützt werden, je nachdem welches Gerät Sie haben. Viele Entwickler haben nämlich speziell entwickelte Apps auf dem Markt, welche oft nur für eine der beiden Hersteller erhältlich sind.

Speicherkarte/Stick: Das Drucken über eine Speicherkarte oder einen USB-Speicher-Stick wird mittlerweile von vielen Multifunktionsgeräten auf dem Markt unterstützt. Diese sind somit als sogenannte Stand-Alone-Geräte verwendbar, da hier kein PC oder dergleichen von Nöten ist um zu drucken, zu scannen oder zu kopieren. Die Daten können entweder auf den Stick bzw. die Speicherkarte geladen oder direkt von ihm aus ausgedruckt werden.