Empfehlung für
Digitale

sevDesk

sevDesk für Digitale getestet

  • Die Software ist online abrufbar
  • Es gibt eine App fürs Smartphone
  • Kleinste Version der Software ist kostenlos
sevDesk Testbericht

Empfehlung für
Kenner

Lexware büro easy

Lexware büro easy Kenner getestet

3.2 von 5.0 Sternen
33 Rezensionen
bei Amazon.de kaufen
  • Automatische Buchhaltung für EUR Bilanz
  • Anbindung an das Steuerprogramm Elster
  • Erinnerungsfunktion für die Abgabe der Steuern
  • Online-Banking bereits integriert
Lexware büro easy Testbericht

Empfehlung für
Einsteiger

lqpl Invoice

lqpl Invoice Einsteiger getestet

4.7 von 5.0 Sternen
460 Rezensionen
bei Amazon.de kaufen
  • SEPA-Konform
  • Einmalige Zahlung für das Programm
  • Matchcodesuche
  • Layouts sind anpassbar
lqpl Invoice Testbericht

sevDesk Bürosoftware für Digitale im Test

Buchhaltung leicht gemacht und sogar kostenlos

sevDesk wird Ihnen online als Software zur Verfügung gestellt. Angst vor Datendiebstahl oder ähnlichem brauchen Sie aber nicht haben. Hier wurde an alles gedacht, das bestätigt auch der TÜV. Zusätzlich werden täglich sämtliche Daten gesichert, sodass auf keinen Fall etwas verloren gehen kann. Zu unserer Überraschung ist die Einstiegs-Software komplett kostenlos. Und NEIN, da gibt es keinen Haken. Auch nach merhmonatiger Nutzung oder noch länger, bleibt sie kostenlos. Das gab natürlich einen großen Pluspunkt.

Kostenlos – dafür wenig Möglichkeiten?

Ganz und gar nicht. Die Umsonst-Version der Büro-Software beinhaltet die wichtigsten Funktionen, wie Kundenverwaltung, Rechnungen und Angebote schreiben sowie Aufträge verfassen und noch einiges mehr. Noch dazu ist diese Software besonders für Digital Natives gut, da sie auch über eine App verfügt, die einen guten Überblick über die Lage verschafft und auch alle Kundendaten beinhaltet. So können Sie auch von unterwegs immer darauf zugreifen und mit einem Kunden sprechen.

Die Handhabung und Übersicht der Büro-Software

Anhand einer Rechnung sind wir einmal durchgegangen, welche Arbeitsschritte auf uns zu kommen, um diese zu erstellen. Eines können wir schon mal sagen, sevDesk lügt nicht, wenn sie sagen, dass Rechnungen schreiben ganz einfach sein kann. Zumindest mit dieser Software. Kundendaten (vorausgesetzt die Stammdaten wurden vorher angelegt) und Artikeltexte werden automatisch ausgefüllt und auch die Umsatzsteuer wird errechnet. Das klappte ganz ohne Probleme und stimmte perfekt. Noch dazu sorgt die Software auch dafür, dass alle gesetzlichen Regelungen einer Rechnung eingehalten werden.

Bis hier hin mussten wir also so gut wie nichts selbst machen. Der Versand der Rechnung kann direkt über sevDesk veranlasst werden und wird so per Mail mit der Rechnung als PDF verschickt.

Wiederkehrende Rechnungen gestalten sich hier genau so leicht. Hier muss man nur den Zeitintervall angeben und die Rechnung schreibt sich von selbst.

Die Software verfügt über ein Dashboard, welches einem offene Rechnungen, aber auch Angebote übersichtlich anzeigt, sodass sie schnell handeln können und ggf. eine Mahnung schreiben können.

Die Funktion „Rechnung“ steht repräsentativ für alle weiteren. Diese sind ebenso leicht und unkompliziert zu handhaben.

ab 0,00 € p.m.

Zum Anbieter
Unser Fazit

Diese Software bietet einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen. Sie können von überall auf ihre Daten zugreifen. Ob am Laptop oder Smartphone, so haben sie alle wichtigen Veränderungen immer im Blick. Noch dazu ist die Einsteiger-Version für Jedermann kostenlos und auch die weiteren Versionen glänzen mit recht niedrigen Preisen.

Technische Details sevDesk Bürosoftware

AnbieterSEVENIT GmbH
PlattformOnline-Software

Lexware büro easy Bürosoftware für Kenner im Test

Buchhaltung – dafür müssen Sie hier kaum etwas tun

Lexware übernimmt für sie die komplette Buchhaltung und zeigt ihnen außerdem immer den aktuellen Stand der Unternehmenssituation. Zusätzlich können sie wenn es an die Steuer geht alle relevanten Berichte an ihren Steuerberater geben, ohne viel Aufwand betreiben zu müssen. Positiv fanden wir hier die Einführung durch ein Einstiegsinterview.

Angebot, Rechnung und Co.

Angebote und Rechnungen werden ganz leicht selbst geschrieben, auch hier wird auf die Stammdaten der Kunden zurückgegriffen, sodass diese nicht erneut eingegeben werden müssen. Besonders gut gefiel uns hier, dass aus Angeboten automatisch Lieferscheine und Rechnungen erstellt werden können. Auch hier sind also viele Arbeitsschritte automatisiert.

In einer detaillierten, aber nicht unübersichtlichen Ansicht, werden alle Zahlungseingänge oder Ausgänge aufgezeigt, sodass sie immer genau wissen wo ihr Unternehmen gerade steht. So erkennen Sie offene Posten sofort und können in den automatischen Mahnlauf.

Auch Lieferantenrechnungen können hier unkompliziert erstellt werden und auch eine Schnellbelegerfassung ist kein Problem, wenn sie beispielsweise Ausgaben für neue Schreibtische hatten.

SEPA-Überweisungen, Online-Banking – alles kein Problem

Auch Überweisungen bzw. SEPA-Überweisungen können direkt über die Software geschrieben und online abgeglichen werden, dank eines integrierten Online-Banking-Systems. So erledigen Sie in nur einem Programm alle wichtigen Aufgaben, die zum Thema Rechnungen etc. anfallen.

ELSTER – so kann die Steuerabrechnug kommen

Da die Buchhaltung für Freiberufler komplett durch Lexware übernommen wird, biete Lexware auch das passende gesetzlich vorgeschriebene EÜR-Formular für ELSTER an. Außerdem erstellt es die amtlich anerkannte USt-Voranmeldung dafür. Falls Sie einen Steuerberater haben, müssen Sie ihm nur noch alle wichtigen Daten übermitteln, auch das geht über Lexware im sicheren DATEV-Format. Sie haben damit also keinerlei Arbeit.

nur --- €

Amazon.de
Unser Fazit

Insgesamt bietet die Einsteiger-Version von Lexware schon jede Menge gute Funktionen. Jedoch im Gegensatz zu sevDesk auch nicht kostenlos. Dadurch, dass aber noch mehr und detaillierte Funktionen zur Verfügung stehen, ist dies definitiv den Preis wert.

» Aktueller Online-Preis: --- € *

Technische Details Lexware büro easy Bürosoftware

HerstellerLexware
PlattformPC

lqpl Invoice Bürosoftware für Einsteiger im Test

Benutzerführung – intuitiv und unkompliziert

Die Büro Software Iqpl Invoice bietet eine sehr übersichtliche Benutzeroberfläche, die trotzdem keine wichtigen Details auslässt.

Durch die einfache Oberfläche der PC-Software erklären sich die meisten Schritte von selbst. Wie auch bei den beiden anderen Softwares wird beispielsweise bei einer Rechnung zuerst der Kunde oder das Projekt ausgewählt, dann die Positionen vergeben und die Kosten. Die Felder sind hier vorgegeben, sodass man fast nichts falsch machen kann.

Wer sich trotzdem unsicher ist, kann um eine Schulung für das Programm bitten. Durch die intuitive Oberfläche wird das aber kaum nötig sein.

Umsatzdiagramm und Journal

Gut gefiel uns die übersichtliche Darstellung der Umsätze. Diese werden in einem Balkendiagramm dargestellt. So können Sie Schwankungen sehr schnell ausmachen und außerdem genau schauen in welchem Monat Umsätze besonders hoch waren. Vielleicht kann man das ja auf ein Projekt zurückführen oder ähnliches. Das Journal gibt Ihnen zusätzlich Aufschluss darüber wer schon gezahlt hat oder wer bereits eine erste oder zweite Mahnung erhalten hat. So haben Sie mit wenigen Blicken die volle Kostenkontrolle und können in Notfällen schnell einschreiten.

Sieht schlicht aus, steckt aber viel drin

Von der übersichtlichen Benutzeroberfläche sollte man sich aber nicht täuschen lassen. Diese Büro Software bringt sämtliche Funktionen mit sich, die auch andere mit sich bringen. Auch hier positiv zu erwähnen: Angebote können weitergeführt werden zu einer Rechnung, die Rechnung kann zu einer Gutschrift gemacht werden und so weiter. Das Duplizieren von Aufträgen ist ebenfalls möglich.

nur 48,00 €

Amazon.de
Unser Fazit

Durch die intuitive Bedienung eignet sich diese Büro Software insbesondere für Einsteiger in diesem Bereich. In jedem Bereich der Software sind die Arbeitsschritte so einfach wie möglich gehalten. Dadurch dass hier nur einmalig für die Software bezahlt werden muss, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis auf ganzer Linie.

» Aktueller Online-Preis: 48,00 € *

Technische Details lqpl Invoice Bürosoftware

HerstellerIqpl
PlattformPC

Bürosoftware - so finden Sie die richtige für sich

Bürosoftware für die Verwaltung ihrer Angebote und Rechnungen gibt es in den verschiedensten Variationen. Für Selbstständige oder kleine Unternehmen sollte der Aufwand für die Verwaltung möglichst gering sein.

Eine leicht zu verstehende, übersichtliche Software ist also Grundlage. Dass die Software Angebote und Rechnungen erstellen kann, ist ebenfalls Voraussetzung. Jedoch bieten die Programme noch viel mehr an. Was davon für Sie wichtig ist, finden Sie heraus in dem Sie sich folgende Fragen stellen:

Um was für eine Unternehmensform handelt es sich bzw. wie groß ist ihr Unternehmen?

Für größere Unternehmen kommen beispielsweise Programme in Frage, die noch mal mehr Funktionen bieten. Die aber für Selbständige oder kleinere Unternehmen nur verwirrend wären.

Wie viele Kunden haben Sie und wie viele streben Sie an?

Haben Sie bereits einen großen Kundenstamm, ist es wichtig dass die Stammdaten dieser problemlos in die Software integriert werden kann. Von Vorteil ist hier besonders eine Import und/oder Exportfunktion. Ist ihr Kundenstamm noch überschaubar, können diese auch manuell in das Programm aufgenommen werden. Wächst dieser dann jedoch besonders schnell an, kommt wieder die Import-Funktion zum Zuge.

Wie komplex sollen die Angebote und Rechnungen werden?

Ist es ihnen beispielsweise wichtig auch in der Rechnung selbst ein paar Worte zu hinterlassen, müssen sie darauf achten, dass Kommentare oder Einleitungen vorhanden sind. Manche Anbieter bieten auch an, Textfelder einzufügen.

Benötigen Sie ein Programm, das die komplette Buchhaltung übernimmt?

Als Selbstständiger oder in einem kleinen Unternehmen empfiehlt sich diese Funktion auf jeden Fall. So können Sie Kosten sparen und müssen die Unterlagen nicht zu einem Buchhalter geben.

Was ist mit Steuerunterlagen und deren Aufbereitung?

Auch hier empfiehlt es sich für Selbstständige oder Start-Ups eine Software zu wählen, die Ihre Unterlagen soweit aufbereitet, dass diese nur noch ans Steuerbüro gegeben werden müssen, so zum Beispiel bei Lexware.

Gibt es gesetzliche Besonderheiten, die beachtet werden müssen?

Fast alle Programme haben als Grundlage die neusten gesetzlichen Vorschriften. Jedoch müssen Sie für sich einmal prüfen, ob es bei ihnen oder ihren Kunden spezifische gesetzliche Vorschriften einzuhalten gilt. Ist dies der Fall sollte das Programm die Möglichkeit bieten diese auch mit aufzunehmen.

Wünschen Sie eine Software die gff. an ihre Bedürfnisse angepasst werden kann?

Im Idealfall lässt sich die Software Ihren Wünschen und Bedürfnissen anpassen. Solch ein Detail sollte man vorher mit dem Hersteller besprechen. Meist lassen sich diese Software-Lösungen aber auch problemlos anpassen.

Wollen Sie auch von unterwegs jederzeit auf die Bürosoftware zugreifen?

Wenn Sie viel unterwegs sind, ist es natürlich von Vorteil, wenn sie auf die Software auch von unterwegs zugreifen können und so alle für sie wichtigen Details einsehen können. Wurden beispielsweise cc noch nicht angenommen oder hohe Rechnungssummen nicht bezahlt, können sie auch von unterwegs einschreiten und etwas unternehmen. Hier bietet sevdesk eine der besten Lösungen an. Hier gibt es sogar eine App, die die wichtigsten Details aufzeigt.

Online versus offline! Was passt zu mir?

Dass eine Bürosoftware unabdingbar für ein funktionierendes Kleinunternehmen ist, steht außer Frage.  Aber was ist besser bei einer Bürosoftware: Online oder Offline? Das hängt natürlich auch von ihren Anforderungen an die Software ab. Jedoch gibt es ein paar Fakten, die unserer Meinung nach, besonders für eine Variante sprechen. Welche das ist und warum wir diese klar empfehlen, lesen Sie hier.

Online versus Offline Bürosoftware

Wer sich mit dem Thema Bürosoftware auseinander setzt und sich einige dieser einmal genauer anschaut, stellt fest, dass sie größtenteils das Gleiche bieten. Oft unterscheidet sie nur der Preis und ob es sich eben um eine Online oder Desktop-Applikation handelt. Die wichtigste Frage ist aber: für welche Variante sollten Sie sich entscheiden?

Ganz klar: eine browserbasierte Software, also eine Online Bürosoftware.

Online gegen Offline – ein klarer Sieger

OnlineOffline
Größter Vorteil: immer und überall über den Laptop oder das Handy Zugriff auf ihre DatenSie sind gebunden an einen PC, entweder am Arbeitsplatz oder am persönlichen Computer
Keine Installationen nötig, außer die passende Smartphone-AppInstallation auf dem PC von Nöten, Treiber und Betriebssystem müssen passen
Updates und die Live-Aktualisierung ihrer Daten passieren im Hintergrund ohne Wartezeiten. Zusätzlich gibt es eine tägliche DatensicherungUpdates müssen meist manuell vorgenommen werden. Eine Datensicherung findet nur lokal statt, bei Datenverlust durch Beschädigung des Speichermediums sind alle Daten weg oder können nur erschwert wiederhergestellt werden. Oder sie sind ganz verloren
Meist ist ein zeitgleiches Arbeiten verschiedener User kein Problem.Nur nutzerbasierte Arbeit möglich
Meist flexible VertragslaufzeitenOft feste und langfristige Vertragslaufzeiten
Software arbeitet schnell und damit verkürzt sich auch die eigene Reaktionszeit auf Probleme oder ähnliches, da ein zeitgleiches Arbeiten möglich istMeist ist ein schnelles Reagieren nicht möglich, da die Daten erst synchronisiert werden müssen
Eine schnelle und direkte Verbindungen zu den eigenen Schnittstellen ist kein ProblemEs kann keine direkte Verbindung zu Schnittstellen hergestellt werden
Anpassung der Software an individuelle Bedürfnisse meist schnell und problemlos umsetzbarOft zweitaufwendig und teuer

Heut zu Tage ist es selten, dass man nur noch an einem PC gebunden ist. Und insbesondere als Selbständiger kommt es vor, dass man sehr häufig unterwegs ist. Mit einer Desktop-Applikation bekommen Sie zwar auch alle wichtigen Daten und Dienstleistungen, die Sie benötigen. Nur nicht immer wann und wo Sie wollen. Und das, finden wir, ist entscheidend. Noch dazu sind die Konditionen der meisten Online-Tools viel flexibler und oft auch kostengünstiger. Grade für Einsteiger in die Selbstständigkeit ist das sehr attraktiv.

Klarer Sieger ist für uns also: Online Bürosoftware!